Van-der-Waals-Kräfte; Dipol-Dipol-Wechselwirkungen; Wasserstoffbrücken Intermolekulare Wechselwirkungen

Die Animationen erklären die Grundlagen zwischenmolekularer Wechselwirkungen.

Eine zentrale Rolle spielt dabei die Elektronegativität und die Elektronendichteverteilung. Die Erklärungen leiten aus den Bindungspolaritäten und der Molekülgeometrie die Molekülpolarität ab. Die Anmimation behandelt folgende Moleküle: Wasserstoff-Molekül; Wasser-Molekül; Methan-Molekül; Kohlenstoffdioxid-Molekül; Schwefelwasserstoff-Molekül.

unabhängig von den Experimenten des WACKER-Schulversuchskoffers einsetzbar

Lehrplanbezüge:

Diese Animationen können unabhängig von den Experimenten des WACKER-Schulversuchskoffers eingesetzt werden.

  • Elektronegativität, Partialladung, polare und unpolare Elektronenpaarbindung
  • Bindungspolarität (Elektronendichteverteilung)
  • räumlicher Bau von Molekülen
  • Wechselwirkungen zwischen Teilchen: Van-der-Waals-Kräfte; Dipol-Dipol-Wechselwirkungen, Wasserstoffbrücken

Basiskonzepte:

  • Stoff-Teilchen
  • Struktur-Eigenschaft
  • Energie
Gesamtdauer: 09:47